INFOSCREEN macht Geschichte

Ab den 1990ern in deutschen Großstädten erfolgreich eingesetzt, ging INFOSCREEN Austria 1998 in Wiener U-Bahn-Stationen auf Sendung und wurde 2003 eine 100%-Tochter der GEWISTA Werbegesellschaft mbH.

Seither wurde das Netz der Bildflächen stetig ausgebaut und unterhält bzw. informiert als INFOSCREEN, das Digital Out of Home Medium österreichweit Fahrgäste öffentlicher Verkehrsmittel. Dabei erstreckt sich INFOSCREEN heute über alle stark frequentierten U-Bahn-Stationen, Busse und Straßenbahnen in Wien, Klagenfurt, Linz, Innsbruck Graz und Innsbruck.